Samstag, 21. Oktober 2017

OKTOBER 004 | ALLTAG | XXS SHOPPING


Gestern war ein wirklich anstrengender Tag, von morgens um 10 bis abends um 17 Uhr war ich in der Uni und habe versucht(!) Maya 2018 zu verstehen... Ein Ding der Unmöglichkeit momentan. Unser Dozent ist seht kompetent in dem was er tut, aber ich bin ein kleines dummes Mädchen, dass noch nie ein 3D Programm offen hatte und damit total überfordert ist. Alleine die Steuerung ist so extrem anders als in all den Programmen die ich bisher offen hatte. Wirklich, ich habe mich gefühlt wie eine Blondine, die noch nie zuvor an einem Computer gesessen hat.
Schlussendlich habe ich dann zumindest ein paar Dinge kapiert … nach 7 Stunden.
Mein Outfit fiel für diesen Tag ein bisschen langweilig aus, weshalb ich auch kein Outfit Foto habe.



Wie gesagt, ich saß sieben Stunden in der Uni und danach bin ich noch ein bisschen in die Stadt. Ursprünglich um mir eine Strumpfhose zu kaufen, aber ich habe keine gefunden, die mir gefällt ._. … und dann habe ich diese süßen Bunny Schuhe gesehen. Und sie waren von 15€ auf 5€ reduziert. Ich habe wirklich lange überlegt, aber ich konnte nicht an ihnen vorbei gehen, sie waren einfach zu süß
(๑✧◡✧๑) ! 
Dazu habe ich mir noch für 2€ die rosa Schnürsenkel gekauft, denn das macht die Schuhe noch süßer XD ! Nach dem mini Shoppingtrip bin ich dann so schnell es geht nach Hause, denn ich war nicht nur müde sondern auch hungrig Q_Q … keine gute Kombination. Nach dem Essen bin ich tot ins Bett gefallen und das schon um ca. 20:40 Uhr oder so ._. … man ich merke das ich alt werde.


  Mein Schleifenband ist angekommen :D!

  Brötchen mit Frischkäse, Schinken, Rucola und Käse♥




Donnerstag, 19. Oktober 2017

OKTOBER 003 | GYARU POST | SCHOOL DAY

Hey Leute,
da meine Woche nicht schon anstrengend genug ist, dachte ich mir, ich blogge mal wieder (öfters?)... Ja ich gebe zu, dass habe ich schon sehr oft geschrieben, aber ich werde mich doch nie daran halten.
Aber was ich euch auf jeden Fall versprechen kann ist, dass dieser Blog niemals von mir selber gelöscht wird. Dafür sind hier viel zu viele schöne Erinnerungen festgehalten, außerdem weiss ich wie ätzend es ist wenn ein Blog den man sich immer mal wieder anschaut (und sei es nur zu Inspirationszwecken) einfach weg ist....

So kommen wir nun zum heutigen Tag!
Ich war in der Uni ♥ ich liebe meine Uni, vor allem aber den Kurs, den ich heute hatte :
Charakter Design !
Es war erst der zweite Termin, aber der Kurs ist einfach so mitreißend! 


 
Wir sollten heute einfach mal ein paar „Basic-Shapes“ machen und ein paar Proportionen ausprobieren. Dann wurden uns noch viele nützliche Tipps und Tricks gezeigt und wir wurden darauf vorbereitet, dass unsere Charaktere, die wir innerhalb des Kurses erstellen werden auch 3D modelliert werden. O_O !
Morgen habe ich meinen ersten Maya 3D Kurs … bin gespannt, wie ich mich in einem 3D Programm schlagen werde.

Als ich heute Morgen aufgewacht bin, fühlte ich mich furchtbar. Mein Kopf brummte und ich bekam schlecht Luft durch die Nase Q_Q … Aber trotzdem wollte ich mich heute „hübsch“ machen. Darum entschied ich mich für einen klassischen Himekaji Look.
Ich habe euch noch gar nicht meine neuen Liz Lisa Klamotten gezeigt :O ! Diese habe ich mir vor einiger Zeit aus Japan bestellt und ich bin nun ein super stolzer Besitzer. „haha“
Zwischen dem 4 Stündigen Kurs hatten wir hier und da mal eine kleine Pause, die wir nutzten um auf unseren Sofas zu chillen :D ! Ja wie cool ist das denn bitte?! Unsere Uni hat Sofas und Chilloutplätze. 





Nach dem Unterricht ging es für mich schnurstracks nach Hause, denn eine halbe Stunde später musste ich mich schon wieder auf den Weg machen zum Cheerleadertraining.
Die Sonne schien heute so wunderschön und es gab dieses ganz besondere „goldene“-Hebstlicht, ich kam nicht umhin meine Cam zu schnappen und noch im Vorbeigehen die in rot getauchten Blätter zu Fotografieren. Es blieb zum Glück noch 5min um ein Outfit Foto zu machen :D bevor ich mich zu Hause in meine Trainingsklamotten schmeißen musste.


Cardigan: H&M 
Kleid: Liz Lisa
Socken: Primark
Schuhe: Deichmann
Tasche: Colloseum
Ketten: Primark


Dienstag, 17. Oktober 2017

OKTOBER 002 | GYARU POST | GYARU UP YOUR WARDROBE PART 1

Hey Leute!

Ich denke momentan viel über meinen Kleiderschrank nach und was ich aussortiere und was ich noch dazu packen soll. Ich würde gerne meinen Kleiderschrank ein bisschen „sortieren“ er soll etwas gyaru-mäßiger werden.
Allerdings kann ich mich zur Zeit noch von nichts trennen. Darum habe ich heute nur einen
Gyaru-DIY-Inspo-Post
Ma*rs ist eine wundervolle Marke, ich liebe die Kombination von schwarz, weiß und Pink sehr gerne, aber als Studentin ist es mir momentan einfach nicht möglich Unmengen an Geld für Markenklamotten aus zu geben, zudem bin ich für Ma*rs Kleider/Röcke einfach zu dick (meine Hüfte zu breit). Darum habe ich mir gedacht ich bilde mir ein paar Ma*rs-Look-alikes in die auch ich passe in einem kleinen Budget.
Zu aller erst habe ich mir über Pinterest, tumblr und Facebook Inspirationen gesucht, wie Ma*rs Kleider überhaupt aussehen und was sie überhaupt ausmachen. Dann habe ich mich für ein Design entschieden und über Kleiderkreisel (einer Secondhand Onlineplattform) ein schlichtes Kleid gesucht, dass als Rohling dient. 


Auf dem linken Bild seht ihr nun ein Ma*rs ähnliches Kleid und auf der rechten Seite das Kleid, dass ich mir dazu ausgewählt habe, welches ich dann später „verändern“ möchte.
Ihr seht, dass das Kleid, dass ich mir ausgesucht habe nicht sonderlich dem ähnlich ist, welches mir zur Inspiration dient, aber da bald Winter ist und ich noch kein Kleid habe, dass ich bei kaltem Wetter anziehen kann, werde ich meiner Kreativität ein bisschen freien Lauf lassen und das Kleid nicht kopieren sondern lediglich an dem Design anlehnen. (ich will ja kein Replika dazu machen, sondern nur im gleichen Stil etwas erstellen)

Soweit so gut, nun versuche ich mal zu erklären, was ich vor habe.

Das Kleid bleibt in der Form in der es ist, es sei denn es ist mir zu groß, dann werde ich höchstens noch an der Passform arbeiten. Dann werde ich mich der Schnürung im Dekolletee kümmern, da habe ich an zwei bis drei Richtungswechsel gedacht, mehr auf keinen Fall, da ich noch nicht weiß,wie „tief“ der Ausschnitt bei mir sein wird. Nachdem die Schnürung befestigt ist werde ich die Spitze am Ausschnitt und am unteren Ende anbringen.
Der dritte Schritt werden die Ärmel sein, dort wird ebenfalls Spitze appliziert in drei Stufen und darauf wird mittig eine Satin-Schleife angenäht.
Wenn das soweit geschafft ist, werde ich mich vielleicht noch der Brust-Deko widmen, da bin ich mir allerdings noch nicht sicher. Goldene Herzknöpfe sind super schwer zu finden und relativ teuer... mal sehen ob ich den Teil mache oder weglasse.
Als letztes wird auf jeden Fall noch die große Satin-Schleife in der Mitte des Dekolletees angenäht und dann wäre ich auch schon fertig mit dem Projekt. 








Wie ihr seht, habe ich schon mal mit den Schleifen angefangen. Die große Schleife habe ich mit Volumenvlies gefüttert, damit sie einen schönen Stand hat und nicht immer einknickt.
Jetzt fehlt mir nur noch die Spitze und das Satinband.
Das werde ich wahrscheinlich später noch bestellen :)

Sonntag, 15. Oktober 2017

OKTOBER 001 | GYARU POST | VELVET GYARU CIRCLE MEET UP



Hey,
da in der letzten Zeit nicht so viel „Gyaru“Lifestyle passiert ist, gab es auch nichts mehr von mir. Gestern war ich allerdings zu einem Meet up der Velvets eingeladen! Einem Gyaru-Circle aus NRW. Es gab gestern kein strenges Programm, es war eher ein chilliges zusammen sitzen, shoppen und quatschen.
Für mich und meinen Freund hieß es allerdings ersteinmal „früh aufstehen“ denn um 8:30 Uhr ca. begann unser Weg von Mainz nach Dortmund. 3 Stunden waren wir unterwegs und kaum in Mainz angekommen begrüßte uns der liebe Michael! Ein sehr sehr lieber Freund aus der Umgebung Düsseldorf, mit dem ich gerne zocke, cosplaye und rede :) (liebe Grüße an mein Pandapuh <3 hehe) Nach einem leckeren Kaffee und einer Kleinigkeit zu essen gingen wir in den Saturn und begutachteten die neusten Spiele und ein paar Filme. Um 14:00 Uhr ging es dann offiziell los mit dem Gyaru Circle Meet, zuerst trafen wir Ria und Chris, danach gesellten sich Chii, Ari und Wes zu uns und wir waren komplett.
Wir liefen von Shop zu Shop, Ria und ich waren auf der Suche nach Overknee-Boots, allerdings wollte ich mir zuerst garkeine kaufen. Aktuell versuche ich nicht so viele Klamotten und Schuhe zu kaufen, aber das ist leichter gesagt als getan, denn wenn ich ehrlich bin, bin ich mit 2 neuen Schuhpaaren aus Dortmund zurückgekehrt … (Shame on me).
Das Treffen an sich war super schön, ich hatte sehr viel Spaß, aber mein englisch ist eingerostet … ich habe mich kaum getraut englisch zu sprechen und so war es schwer sich an den Gesprächen zu beteiligen.
Um 20:30 Uhr fuhr unser IC zurück nach Mainz und ich wünschte wir hätten mehr Zeit gehabt um noch gemeinsam mit allen etwas Essen zu gehen, doch das war leider nicht möglich.

Alles in Allem war es ein wunderschöner Tag und ich bereue es keinen Zentimeter 6 Stunden Reisezeit auf mich genommen zu haben um den Tag mit den Velvets zu verbringen. Ich danke euch von ganzem Herzen und hoffe, dass ich bald wieder eingeladen werde. 






 Outfit
Top: H&M
Skirt: H&M
Socks: NoName
Shoes: Tally Weijl
Strappy Bra: Amazon 










Samstag, 19. August 2017

AUGUST 011 | GYARU POST | HAARE & NÄGEL

Das Problem mit den Ferien ist, dass man generell immer wieder in ein „Faulheits-Loch“ fällt. In dem sitze ich gerade, weshalb ich mir demnächst ein Fitnessstudio suchen werde, damit ich meine Frustpfunde los werde.
In dem Post heute geht es lediglich um meine neue Haarfarbe und die Nägel der letzten Woche.
Tut mir leid, wenn ihr mehr sehen wolltet, aber aktuell bin ich nicht so gut drauf.










Dienstag, 15. August 2017

AUGUST 010 | GYARU POST | WISHLIST


Hey Leuts !

Heute ist nicht besonders viel passiert, aus dem Grund zeige ich mal, was sich momentan so auf meiner Wunschliste befindet.










Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...